Thursday, February 26, 2009

Tami Lynn: "I'm Gonna Run Away From You", "Wings Upon Your Horns" (stream only)

Wenn es ein Lied je geschafft hat mich in Sekundenschnelle aus einem Tief 'rauszuholen, dann war es Tami Lynn's I'm Gonna Run Away From You. Das Bemerkenswerte an diesem Titel ist, dass ein eigentlich trauriges Thema mit solch einer leichtherzigen Musik kombiniert wurde. Die Strings, die ja ueblicherweise eher eine wehmuetige Stimmung verbreiten, sorgen hier fuer eine Art Hochgefuehl.
Ich denke, dass diese Kombination wohl das Gefuehl einer Frau beschreibt, die endlich den Absprung von einer ungluecklichen Liebe gefunden hat: es tut zwar immer noch ein bisschen weh, und der verletzte Stolz ist auch nicht ganz ueberwunden, aber immerhin hat sie sich entschlossen zu gehn!
Mir gefaellt das Lied immer noch unglaublich gut ...



I'm Gonna Raun Away From You live, Juni 1971





I'm Gonna Run Away From You



Tami Lynn wurde 1942 in New Orleans als Gloria Brown geboren. Jerry Wexler entdeckte sie 1965 in einer Talentshow und nahm schon zu der Zeit I'm Gonna Run Away From You mit ihr auf. Aber der Titel kam erst 1971 als Single heraus -- und wurde ein Top Ten Hit in England. In der Zwischenzeit sang sie als backup fuer Wilson Pickett, die Stones und Sony and Cher.
Der gepostete track stammt von ihrem Album Love Is Here And Now You're Gone (1972), das ich persoenlich sehr interessant finde. Nicht so sehr wegen der leichteren Titel, sondern wegen der eher schwermuetigen Songs. In Tamis Version des Countrysongs Wings Upon Your Horns (Original von Loretta Lynn) zeigt die Saengerin, dass ihre Staerke in der Ausdruckskraft ihrer Stimme und Interpretation des Materials liegt.


Leider habe ich Wings Upon Your Horns nicht als Einzeltrack, aber hier findet ihr einen stream des Liedes.

No comments: